Landung und Pflege

Beliebte Hybridgurke aus Deutschland "Libella"

Pin
Send
Share
Send


Gurke "Libella" oder "Libella" ist eine Hybridform deutscher Züchter, die bei Gärtnern in unserem Land eine immense Popularität erlangt hat. Der besondere Wert dieser Sorte ist neben dem unübertroffenen Geschmack der höhere Ertrag am Ende des Sommers.

Notenbeschreibung

"Libella" ist eine langhirnige, parthenokarpische, mittelreife Hybridform, die für den Frischverzehr, zum Einmachen oder Beizen bestimmt ist. Die Schmackhaftigkeit der Früchte ist sehr gut. Geerntet hat hohe kommerzielle Qualitäten.

Die Pflanze hat eine hohe Beständigkeit gegen Mehltau sowie Olivenflecken und ist für den Anbau auf allen Bodenarten vorgesehen.

Die Länge des Fötus beträgt 12 bis 14 cm, die Oberfläche ist durch kleine Tuberositas gekennzeichnet. Die Form der gereiften Früchte ist längliches Ellipsoid. Das Durchschnittsgewicht variiert zwischen 110 und 145 g. Das Fruchtfleisch reifer Gurken ohne Bitterkeit. Massenfrucht tritt am 50. Tag nach der Aussaat von Samen in den Boden auf. Eierstockbündeltyp. Die Produktivität bei richtiger Pflege erreicht 10 kg pro Quadratmeter Pflanzung.

Vor- und Nachteile

Libellengurken haben viele Vorteile, die sie in vielen Ländern beliebt machen:

  • ausgezeichnete Geschmacksindikatoren;
  • Marktfähigkeit von geernteten Früchten für eine lange Zeit;
  • hohe Krankheitsresistenz;
  • hohe Produktivität;
  • verlängerte Fruchtbildung.

Wachsende Eigenschaften

Die Pflanze reagiert sehr gut auf hohe landwirtschaftliche Technologie und bildet einen hohen Ertrag, abhängig von der wachsenden Technologie. Eine der wichtigen Eigenschaften ist, dass die Hybridform sowohl für die Aussaat auf offenem Boden als auch unter Verwendung von Filmschutzräumen vorgesehen ist. Die Massenernte dauert von Juni bis September.

Die besten Gurkensorten (Video)

Samen säen

Libellengurken wachsen gut und tragen reichlich Früchte, wenn sie direkt auf offenem Boden gesät werden. Die Aussaat sollte nach der Gefahr von Frühlingsfrost erfolgen, wenn sich der Boden auf den Kämmen auf 10-12 ° C erwärmt. Bei der Aussaat sollten die Samen nicht mehr als 3,5-4 cm eingegraben werden.

Das Standard-Schnittmuster beträgt 50 x 30 cm. Es ist erlaubt, 2 Samen in einem Loch gemäß dem 60x60 cm Muster zu säen. Nach der Aussaat sollte das Bett bei der Kultivierung von Libella-Gurken in gemäßigten oder kalten Klimazonen mit einem Film bedeckt werden. Das Gießen der Gurkensämlinge ist alle 2-3 Tage mit warmem Wasser von mindestens 22 ° C erforderlich.

Sämlingsmethode

Libellengurken können in Setzlingen gezüchtet werden, so dass Sie früher Früchte ernten können. Die Aussaat für Setzlinge erfolgt Ende April oder Anfang Mai. Vor der Aussaat müssen die Samen sortiert, die größte ausgewählt und dann 3% ige Natriumchloridlösung gegossen werden.

Nur vollmundige Samen, die auf den Boden des Tanks gesunken sind, werden ausgesät. Bei der Aussaat sollten die Samen nicht mehr als 2,5 bis 3 cm eingegraben werden. Vor dem Auflaufen sollte die Temperatur nicht unter 23 bis 24 ° C liegen. Nach dem Auflaufen sollte es leicht reduziert werden.

Vor dem Pflanzen auf offenem Boden müssen Sie die Sämlinge wöchentlich aushärten lassen. Das Pflanzen der fertigen Sämlinge auf offenem Boden sollte dem Schema 50x30 cm entsprechen. Gurken müssen auf fruchtbaren, maximal lockeren und mit Humus angereicherten Böden platziert werden. In den ersten Tagen nach dem Pflanzen müssen die Sämlinge durch einen Film oder ein anderes Abdeckmaterial beschattet und vor einem starken Temperaturabfall geschützt werden.

Pflegeregeln

Libellengurken sprechen auf gute Pflege an. Für ein stabiles Wachstum und reichlich vorhandene, qualitativ hochwertige Früchte müssen die Pflanzen rechtzeitig gewässert, regelmäßig gejätet, die oberste Bodenschicht gelockert und mit mineralischen Düngemitteln behandelt werden, die gemäß den Empfehlungen durchgeführt werden:

  • Zum ersten Mal werden Gurkenpflanzungen in der Blütezeit mit Dünger gefüttert, wobei 0,5 l Königskerze und 1 EL verwendet werden. l Nitrofoski oder Kemira Fonds;
  • Zu Beginn der Fruchtbildung müssen Gurken zweimal im Abstand von 20 Tagen mit einer Zusammensetzung gefüttert werden, die der ersten Fütterung ähnelt.
  • Das Gießen von Gurkenpflanzungen ist alle 2-3 Tage mit warmem Wasser von mindestens 22 ° C am Abend erforderlich.
  • Nach jeder Bewässerung wird eine Lockerung durchgeführt, wodurch die Belüftungsfähigkeit des Bodens erheblich erhöht wird.
  • Das Binden von Wimpern und das Wachsen von Gurken mit langen Wimpern auf dem Gitter erleichtert die Pflege von Pflanzen erheblich und verringert die Wahrscheinlichkeit, von vielen Gurkenkrankheiten betroffen zu sein.
  • Die rechtzeitige Sammlung gereifter Gurken wirkt sich positiv auf die Bildung einer hohen Produktivität aus.
  • Zum Schutz vor Grunderkrankungen und Schädlingen ist es erforderlich, vorbeugend mit Volksheilmitteln zu besprühen. Sie können eine Infusion von Zwiebelschalen oder eine Abkochung von Nachtschattenblättern verwenden. Wenn Krankheiten auftreten, werden systemische Fungizide eingesetzt.

Bewertungen Gärtner

Libellengurken sind langjährige Bewohner der meisten Haushaltsgrundstücke in unserem Land und in den Nachbarländern. Dieser Hybrid hat sich in unserem Klima etabliert und trägt Früchte auf den Kämmen des offenen Bodens. Reichliche Ernten in den letzten Sommertagen ermöglichen es, geerntete Früchte zum Einmachen für den Winter zu verwenden.

Gurken wachsen in einer sehr ausgerichteten Form, köstlich und schön. Sie sehen sowohl in Dosenform gut aus als auch sind ideal für Salate. Wie viele Menschen wissen, lieben Gurken die Bodenfeuchtigkeit sehr, ohne ausreichende Bewässerung beginnen sie zu bitteren. Aber diese Sorte ist laut Bewertungen von Gemüsebauern sehr widerstandsfähig gegen reduzierte Bewässerung und Bitterkeit kann selten beobachtet werden. Außerdem gab es lange Zeit keine massenleeren Blüten oder fallenden Eierstöcke.

Wie man Gurkensämlinge züchtet (Video)

Dies bedeutet nicht, dass diese Sorte unter keinen Umständen reichlich Früchte tragen wird. Er reagiert wirklich sehr kompetent und pünktlich. Eine hohe Krankheitsresistenz reduziert die Notwendigkeit, Chemikalien auf der Baustelle zu verwenden.

Diese Gurkensorte, die vielen von Kindheit an bekannt ist, wird bis heute angebaut und erfreut sich an hohen und stabilen Ernten von sehr schönen, saftigen und knusprigen Gurken.

Sehen Sie sich das Video an: Bjornberg - Libella Original Mix (Juni 2020).

Pin
Send
Share
Send