Landung und Pflege

Die besten Sorten von Weiß und Blumenkohl für den Anbau auf offenem Boden in den Vororten

Pin
Send
Share
Send


Kohl ist nach Kartoffeln in Sommerhäusern das zweitbeliebteste Gemüse. Je nach Anbauregion können Pflege- und Pflanztermine für diese Kultur variieren. In der Region Moskau beispielsweise unterscheiden sich die klimatischen Bedingungen stark von denen in Sibirien oder im Nordkaukasus, was sich auf die Technologie des Gemüseanbaus auf offenem Boden auswirkt.

Wie man eine Kohlsorte für die Region Moskau auswählt

Das Klima in der Nähe von Moskau ist geprägt von einer Fülle bewölkter Tage (es gibt fast doppelt so viele wie absolut klare) und einem gemäßigten kontinentalen Klima. Der große Abstand zu großen Stauseen und das Fehlen von Höhen ermöglichen es Luftmassen, sich leicht in der Region zu bewegen, wodurch die Lufttemperatur mehr oder weniger konstant wird. Dennoch, Die Saisonalität in der Region Moskau ist ziemlich ausgeprägt. Diese Merkmale müssen bei der Auswahl von Kohlsamen zum Pflanzen auf Sämlingen oder unmittelbar auf offenem Boden berücksichtigt werden.

Die besten Sorten für diese Region müssen also die folgenden Anforderungen erfüllen:

  1. Beständig gegen starke Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen.
  2. Unerwartet gegen Hitze und Sonnenlicht.
  3. Diejenigen, die spätestens Mitte Oktober ernten (mittel spät, früh und Mitte früh).

Diese Anforderungen gelten gleichermaßen für Blumenkohl- und Kohlsorten. Um den Sommerbewohnern der Region Moskau den Vorzug zu geben, sollten sie im Allgemeinen speziell für die klimatischen Bedingungen in der Region Moskau gezüchtet werden (Zonen).

Wie man frühen Kohl pflegt (Video)

Sorten von Weißkohl

Weißkohl wird früher als andere Sorten gepflanzt, da es eine höhere Beständigkeit gegen kurzfristige Temperaturabfälle hat. In diesem Fall können Sämlinge unabhängig gezüchtet oder in fertiger Form gekauft werden (die zweite Option ist von Sommerbewohnern weniger erwünscht, da die Sorte geändert werden kann).

Die beliebtesten Gärtner der Region Moskau gelten als frühe, mittelfristige Reifung und mittelspäte Sorten.

In den meisten Fällen bevorzugen die Sommerbewohner den gemeinsamen Anbau all dieser Sorten. In diesem Fall erfolgt die Ernte schrittweise, und es gibt genügend Kohl für die Zubereitung von Zubereitungen, für den Verzehr "aus dem Garten" und für die Aufrechterhaltung einer ausreichenden Menge Gemüse für den frischen Verzehr im Winter.

Blumenkohlsorten

Blumenkohl ist zarter und widerstandsfähiger gegen Temperaturänderungen. Es wird daher empfohlen, ihn etwas später als Weißkohl zu pflanzen. Selbst mit geeigneter landwirtschaftlicher Technologie und Aushärtung kann es Temperaturabfällen von bis zu 2 bis 4 Grad standhalten, und die Temperatur von 15 bis 18 Grad über 0 wird als optimal für sein Wachstum angesehen.

Die besten Blumenkohlsorten für die Region Moskau gelten als früh und sehr früh. Die Reifezeit ab dem Zeitpunkt der Aussaat der Sämlinge beträgt höchstens 95 Tage.

Die aufgeführten Blumenkohlsorten sind universell. Sie sind gut in frischen Gemüsesalaten, in Gurken und Gurken. Sie werden auch zur Herstellung von Suppen, Aufläufen und Beilagen verwendet.

Termine für das Pflanzen von Kohl für Setzlinge und das Pflanzen im Boden

Es wird empfohlen, Weißkohl 1,5 bis 2 Monate in der Region Moskau zu säen, bevor er an einem festen Ort, dh im Boden, platziert wird. Die ideale Zeit dafür ist Ende April. Es wird empfohlen, Blumenkohl- und Weißkohlsamen im Voraus mit einer Lösung von Kaliumpermanganat oder einem anderen Mittel mit Desinfektionseigenschaften (z. B. Phytosporin) zu beizen.

Sämlinge werden nach starker Erwärmung und Erwärmung des Bodens bis zu einer Tiefe von mindestens 30-40 cm in den Boden gepflanzt:

  • ohne Abdeckung mit einem Film oder Abdeckmaterial - Anfang oder Mitte Juni;
  • unter dem Film (Kurzzeitschutz) - Ende Mai, Anfang Juni.

In Gegenwart von warmen Beeten, insbesondere Frühkohl, kann durch direkte Aussaat im Boden unter provisorischen Schutzräumen aus dem Film gepflanzt werden. In den Vororten sollte dies ab Mitte Mai erfolgen. Die besten Sorten für diese Pflanzmethode sind früh und sehr früh. Sommerbewohner bemerken auch, dass Sie auf diese Weise eine doppelte Ernte Blumenkohl für die Ernte erhalten können.

Wir bieten Ihnen auch an, einen Artikel über Kohlkrankheiten und deren Umgang mit ihnen zu lesen.

Merkmale des Kohlanbaus in den Vororten

Im Allgemeinen unterscheiden sich die landwirtschaftlichen Praktiken beim Anbau von Kohl oder Blumenkohl in der Region Moskau nicht sehr von denen in anderen Regionen, mit Ausnahme der erhöhten Nachfrage nach Licht. Da es in dieser Gegend nicht so viele Sonnentage gibt, wird empfohlen, die Pflanzungen an der offensten Stelle zu platzieren, ohne die Nachbarschaft, selbst bei untergroßen Sträuchern.

Erfahrene Sommerbewohner nennen auch die Zusammensetzung des Bodens einen ebenso wichtigen Punkt. In der Region Moskau befindet sich der Löwenanteil der Sommerhäuser auf Mooren, und Kohl verträgt, wie Sie wissen, keinen sauren Boden. Um Probleme beim Anbau dieser Kultur zu vermeiden, ist es wichtig, mit Kalk- oder Dolomitmehl voralkalisieren. Es ist wichtig, diese Zusatzstoffe im Herbst hinzuzufügen und den Kohl zusätzlich mit organischer Substanz - verrottetem Mist - zu würzen.

Die besten Kohlsorten (Video)

Da die Luftfeuchtigkeit unter den Bedingungen der Region Moskau immer noch nicht den Anforderungen aller Kohlsorten entspricht, wird empfohlen, sie regelmäßig zu bewässern, insbesondere in trockenen Sommerperioden. Dies sollte mindestens zweimal pro Woche erfolgen.

In der Region Moskau ist es nicht schwieriger, Kohl anzubauen als in anderen Regionen. Erfahrene Sommerbewohner halten sich an die Regel: Nicht die größten Sorten zu jagen, sondern sie nach dem Prinzip der früheren Reifung auszuwählen.

Pin
Send
Share
Send