Landung und Pflege

Birne "Svarog": Merkmale der Sorte und Schutzmethoden gegen Apfelwickler

Pin
Send
Share
Send


Die Herbstbirnensorte "Svarog" gehört zur Kategorie der frühen. Die Sorte wurde von Spezialisten des nach M. A. Lisavenko benannten sibirischen Gartenbauforschungsinstituts entwickelt. Die Ussuri-Birne und die Sorte Beres Bosk wurden als Elternpaar verwendet.

Birne "Svarog" für den Anbau in vielen Regionen Russlands. Beschreibung der Sorte und Merkmale geben die Autoren - Züchter I. P. Kalinina, I. A. Puchkin und G. N. Baykova. Die Sorte wurde von Verbrauchern und Gärtnern hoch gelobt.

Sortenmerkmal einer Birne

Die Birnensorte mit dem ungewöhnlichen Namen "Svarog" bildet einen mittelgroßen Baum mit einer abgerundeten und verdickten Krone. Die Rinde ist graubraun, schuppig. Die Triebe zeichnen sich durch eine leichte bogenförmige, dunkelrotbraune Färbung und eine ausgeprägte Pubertät an den Enden aus.

Die Blättchen sind klein, elliptisch, haben eine helikale Spitze und sind hellgrün gefärbt. Falten werden ausgedrückt und es gibt auch eine leichte Pubertät.

Früchte mit einem Gewicht von 77-79 g. Sie haben eine konische oder birnenförmige Form. Die Haut ist nicht rau, aber ohne ausgeprägten Glanz. Der Hauptfleck im entfernbaren Reifegrad ist grün. Im Stadium der Verbraucherreife ist die Färbung gelb. Die integumentäre Färbung ist verschwommen oder gestreift, von rötlicher Farbe, mit einem charakteristischen leichten Erröten. Die subkutanen Punkte sind klein, grünlich, ausgeprägt. Reifes Fruchtfleisch cremefarben, sehr sanft und saftig. Der Geschmack ist süß und sauer.

Indikatoren für den Gehalt der Hauptelemente in reifen Früchten:

  • Gesamtzuckergehalt - nicht mehr als 9,5%;
  • Der Gehalt an titrierter Säure beträgt etwas weniger als 0,5%.
  • der Gehalt an Tanninen beträgt etwa 170 mg;
  • Der Gehalt an Ascorbinsäure beträgt etwas mehr als 9 mg.

Die abnehmbare Erntereife fällt im letzten Jahrzehnt des Septembers. Geerntete Früchte treten im ersten Oktoberjahrzehnt in die Zeit der Verbraucherreife ein.

Die Haltbarkeit der Ernte bei Raumtemperatur beträgt mindestens zwei bis drei Wochen. Bei Lagerung im Kühlschrank bleibt die Marktfähigkeit und Schmackhaftigkeit von Birnen bis Mitte Januar erhalten.

Birne "Svarog": Merkmale der Sorte (Video)

Möglichkeiten zum Schutz vor Birnenmotte

Eine Birnensorte namens "Svarog" ist häufig von einem in unserem Land sehr verbreiteten Monophagen betroffen - einer Birnenmotte (Cydia pyrivora). Dieser Schmetterling aus der Familie der Blattwürmer schadet nicht nur den auf persönlichen Parzellen angebauten Sorten, sondern auch den wilden Birnenarten erheblich. Obstbäume, die in den Regionen Belgorod und Woronesch sowie in den Ausläufern des Nordkaukasus und Dagestans angebaut werden, leiden am meisten unter dem Schädling.

Derzeit wenden Gärtner verschiedene Methoden an, um diesen bösartigen Schmetterling zu bekämpfen:

  • Reinigung der toten Rinde, die die überwinternden Larven der Motte zerstören wird;
  • tiefes Pflügen des Bodens zwischen Reihen und um Baumstammkreise im Herbst;
  • die systematische Verwendung von Pheromonfallen zum Fangen von Männern im Garten;
  • kompetentes Beschneiden von Trieben, die von Raupen und erwachsenen Pflanzenparasiten befallen wurden;

  • die Verwendung spezieller Jagdgürtel an Gartenbäumen und die regelmäßige Sammlung von Aas;
  • obligatorische Sammlung und Verbrennung von Laub im Herbst.

Die Verwendung nicht chemischer Mittel, nämlich Infusionen flüchtiger Pflanzen, ergibt ein gutes Ergebnis. Hohe Effizienz besitzen Infusionen von Wermutbitter- und Tomatenoberteilen. Es wird empfohlen, solche Mittel einige Wochen nach der Blüte der Pflanzen anzuwenden. Die Behandlung sollte mindestens dreimal wiederholt werden, wobei zwischen den Sprühvorgängen ein Intervall von etwa einer Woche einzuhalten ist.

Bei einer massiven Anreicherung von Pflanzenparasiten in Gartenpflanzungen ist es ratsam, moderne hochwirksame Chemikalien zu verwenden, darunter Alatar und Fufanon. Zur Verarbeitung ist es auch möglich, "Benzophosphat" einmal aufzutragen.

Gärtner Bewertungen

Laut Gärtnern wird beim Anbau der Sorte Svarog-Birne auf erschöpften und unzureichend feuchten Böden häufig eine starke Verschlechterung des Geschmacks reifer Früchte beobachtet.

Nach dem Pflanzen der Pflanzen an einem festen Ort erfolgt die Fruchtbildung ungefähr im vierten oder fünften Jahr. Die Früchte sind sehr regelmäßig, aber nicht reichlich genug. Die Sorte zeichnet sich durch eine zufriedenstellende Winterhärte und eine hohe Beständigkeit gegen Schädigungen durch Pilzkrankheiten aus.

Birne: Sortenauswahl (Video)

Laut Gärtnern liegt der Wert der Sorte in einem sehr verkaufsfähigen Zustand und hohen Verbraucherqualitäten reifer Früchte. Es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Birnensorte hohe Anforderungen an die Anbaubedingungen stellt. Es ist wichtig zu wissen, dass diese Sorte durch eine ausgeprägte Verdickung der Krone gekennzeichnet ist, sodass die Pflanze rechtzeitig und kompetent beschnitten werden muss. Was die Frucht betrifft, hat sich die Svarog-Birne nicht nur als frisch erwiesen, sondern behält auch nach der technischen Verarbeitung die Geschmacksindizes perfekt bei.

Sehen Sie sich das Video an: Apfel vs. Birne - Was ist das bessere Obst? Galileo. ProSieben (Juni 2020).

Pin
Send
Share
Send