Landung und Pflege

Cheddar "Shchedryk": eine Sorte für eine reiche Ernte

Pin
Send
Share
Send


Shchedryk-Gurke der Firma Gavrish ist eine frühreife Hybridform, die sich sowohl für den persönlichen Verbrauch als auch für den Verkauf bewährt hat. Diese hybride Form ist im staatlichen Register für Garten- und Haushaltsgrundstücke sowie für kleine landwirtschaftliche Betriebe enthalten.

Notenbeschreibung

Der frühreife Hybrid vom Typ der parthenokarpischen Bestäubung zeichnet sich durch universelle Anwendung und hohe Krankheitsresistenz aus. Kirschensträucher "Shchedryk" sind kräftig, mit einem durchschnittlichen Webgrad, stark belaubt, mit einem weiblichen Blütentyp und der Bildung von 2-3 Eierstöcken in Knoten. Die Fruchtphase tritt am 47. Tag nach dem Auftreten der Sämlinge auf.

Früchte von 10 bis 12 cm Länge, mit einer knollenförmigen und weißdornigen Oberfläche, zylindrisch geformt, mit einem Querschnittsdurchmesser von 3,7 cm. Das durchschnittliche Gewicht des Fötus beträgt 98 g. Das Fruchtfleisch von guter Dichte ohne Bitterkeit ist mit duftender und zarter Haut bedeckt.

Der Gesamtertrag der Pflanze kann je nach Anbaubedingungen zwischen 5,5 und 7,0 kg variieren. Früchte zeichnen sich durch eine hervorragende Haltbarkeit aus und können über große Entfernungen ohne Verlust an kommerziellem Wert und Geschmack transportiert werden.

Vor- und Nachteile

Die Hauptvorteile der vielversprechenden Hybridform "Shchedryk" werden durch das Vorhandensein folgender Eigenschaften bestätigt:

  • besitzt eine gute Haltbarkeit;
  • hat ein hohes Maß an Transportierbarkeit;
  • Resistenz gegen Mehltau, wahr und falsch, Olivenflecken, Wurzelfäule und TMV;
  • ausgezeichneter Geschmack und Aussehen der Frucht;
  • sowohl offener als auch geschlossener Boden sind für den Anbau geeignet;
  • hoher Ertrag an marktfähigen Früchten in einer Menge von mindestens 12,8 kg pro Quadratmeter Anpflanzung dieser Gemüsepflanze;
  • Eignung für die Implementierung und Vielseitigkeit der Verwendung.

Die Früchte dieser hybriden Form sind niemals bitter. Sie sind einfach nicht in der Lage, die bitteren Substanzen von Cucurbitacin selbst unter sehr ungünstigen Wachstumsbedingungen anzusammeln. Diese Hybride bildet auch Früchte ohne Bestäubung, was die Produktivität unter allen Bedingungen erhöht.

Gurken: Sortenauswahl (Video)

Samenanbau

Der Shchedryk-Hybrid ist für den Anbau im offenen und geschützten Boden vorgesehen. Es ist möglich, Samen im letzten Jahrzehnt des Monats Mai unter folgenden Bedingungen auf Grate zu säen:

  • Es ist vorzuziehen, Grate mit atmungsaktiven und mittel lehmigen Böden zu verwenden, die im Herbst mit essentiellen Nährstoffen gedüngt werden.
  • In dem Boden, in dem Gurken angebaut werden sollen, ist es sehr wichtig, die organische Substanz im Voraus anzureichern und hochwertigen Kompost oder reifen Mist herzustellen.
  • Es wird empfohlen, die Samen in einem auf mindestens 16-18 ° C erwärmten Boden zu säen, um einen hohen Prozentsatz der Keimung zu gewährleisten.
  • Bei der normalen Aussaat sollte ein Abstand zwischen den Samen von 10 cm und ein Abstand zwischen den Reihen von mindestens 60 cm eingehalten werden.

  • Bei der Nestaussaat wird ein Schema von 50 x 70 cm verwendet, wobei sich die Samen von 2 auf 3 cm vertiefen.
  • Gemüsepflanzen wie Kohl, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Paprika, Tomaten und Zwiebeln können als Vorläufer für Gurken dienen.

Vor der Aussaat sollten die Samen einer kompetenten Vorsaatbehandlung unterzogen werden, die es Ihnen ermöglicht, alle minderwertigen und ungeeigneten Samen abzulehnen und zu einem freundlicheren und frühzeitigen Keimling beizutragen. Pflanzen sollten mit jeglichem Abdeckmaterial vor niedrigen Temperaturen geschützt werden.

Sämlingspflanzmethode

Trotz der Tatsache, dass sich die Gurke "Shchedryk" auf frühe Hybridformen bezieht, Für Regionen mit kühlem Klima wird empfohlen, die Keimlingsmethode zu verwenden:

  • Vor der Aussaat von Sämlingen müssen vorbereitende Maßnahmen getroffen und die Samen desinfiziert, erhitzt, gehärtet und eingeweicht werden.
  • Bevor die ersten Triebe erscheinen, werden die Sämlinge vorzugsweise mit einem Film oder Glas bedeckt und auf einer Temperatur von 25 bis 28 ° C gehalten, um die Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

  • Aufgetauchte Sämlinge müssen beleuchtet werden. Die Sämlingsbox sollte in einem hellen Raum mit einem Temperaturbereich von 20 ° C aufgestellt werden.
  • Um die Sämlinge für das Pflanzen an einem dauerhaften Ort vorzubereiten, sollten zehntägige Härtungsverfahren durchgeführt werden.

Das Alter der Gurkensämlinge zum Zeitpunkt des Pflanzens sollte ungefähr 25-30 Tage betragen. Bei Hybridformen sowie Buschsorten ist es ratsam, Sämlinge in einem Abstand von 90 cm voneinander und mit dem gleichen Abstand zwischen den Reihen zu pflanzen.

Pflegeregeln

Cheddar "Schedrik" ist in der Lage, die Produktivität unter Beobachtung der Agrartechnologie zu steigern. Die Technologie für den Anbau dieses Hybrids ist Standard und umfasst eine Reihe von Aktivitäten:

  • Bewässerung von Pflanzen nach Abklingen der Hitze des Tages mit in der Sonne erwärmtem Wasser;
  • Fütterung mit organischen und mineralischen Düngemitteln, deren Anwendung abwechselnd wünschenswert ist;
  • Doppelbehandlung von Pflanzen mit modernen Fungiziden, um Schäden durch pathogene Mikroorganismen und Pilzinfektionen zu verhindern;

  • Das Binden der Wimpern am Spalier verbessert die Belüftung der Pflanze, erleichtert die gleichmäßige Reifung der Früchte und macht die Pflege weniger zeitaufwändig.
  • Grate sollten regelmäßig gejätet werden, und es sollte eine systematische flache Lockerung des Bodens durchgeführt werden.

Hohe Temperaturen im Gewächshausraum oder unter einem Filmschutz können die Qualität der Früchte beeinträchtigen und die Anzahl der männlichen Blüten erheblich erhöhen. Daher wird empfohlen, an besonders heißen Tagen die Beschattung der Pflanzen durchzuführen und den Belüftungsmodus zu beachten.

Bewertungen Gärtner

Cheddar "Shchedryk" bildet eine Rebe, die fast vollständig mit kleinem Grün geschmückt ist. Je öfter die Ernte erfolgt, desto mehr Früchte erscheinen. Erfahrene Gärtner aus jedem Busch erhalten mehr als 120 kleine Samen, dicht, mit einem sehr angenehmen Geschmack und einer völligen Abwesenheit von Bitterkeit der Früchte. Der Hybrid ist resistent gegen Krankheiten und ist gereift, was Gärtnern nur gefallen kann.

Wie man Gurken pflanzt (Video)

Bewertungen von Gärtnern erlauben es uns, diesen Hybrid als absolut unprätentiös, aber gleichzeitig ertragreich zu charakterisieren. Für viele Gärtner ist die Shchedryk-Gurke zum Favoriten geworden und wird von Jahr zu Jahr angebaut. Darüber hinaus sind die Samen der Firma "Gavrish" aufgrund des hohen Keimungsgrades sowie der Qualität des Samenmaterials, das immer die angegebenen Eigenschaften erfüllt, bei Sommerbewohnern seit langem beliebt.

Pin
Send
Share
Send