Blumen

Anbau von chinesischen Wacholderstreifen

Pin
Send
Share
Send


Chinesischer Wacholder "Stricta" oder "Stricta" aus dem lateinischen Wacholder chinensis stricta - eine Pflanzenart der Gattung Wacholder aus der Familie der Zypressen. "Stricta" wurde 1945 von niederländischen Züchtern gezüchtet und danach nicht nur in der Heimat, sondern auch in vielen Ländern, einschließlich Russland, weit verbreitet.

Botanische Eigenschaft

Chinesischer Wacholder dieser Sorte ist ein Strauch mit einer Höhe von bis zu 2-3 m. Crohn mit einem Durchmesser von bis zu 1,5 m. Die Pflanze wächst relativ langsam und das jährliche Wachstum beträgt 20 cm. Die durchschnittliche Lebensdauer der Pflanze bei richtiger Pflege beträgt nicht mehr als 100 Jahre.

Die Beschreibung des Wacholders dieser Art deutet auf eine weit verbreitete Landschaftsgestaltung hin.

Landeregeln

Chinesischer Wacholder "Streakta" sollte an ziemlich sonnigen und warmen Orten aufgestellt werden, aber Pflanzen können unter Bedingungen von leichtem Schatten gepflanzt werden. Der Standardabstand zwischen Pflanzen beim Pflanzen hängt von ihrer Größe ab und kann daher zwischen 0,5 und 2 m variieren.

Die vorläufige Vorbereitung der Landegrube ist eine Garantie für eine langlebige und schöne Pflanze. Die Abmessungen der Landegrube sollten ungefähr das Zwei- oder Dreifache des Volumens des irdenen Komas betragen. Die durchschnittliche Tiefe der Landegrube darf 60-70 cm nicht unterschreiten. Während des Pflanzens sollte das Eintauchen der Pflanze kontrolliert werden, der Wurzelhals des Wacholders sollte nicht vertieft werden.

Für die Kultivierung dieser Kultur sollte Boden mit einer leicht sauren oder neutralen Reaktion verwendet werden. Hochwertiger Pflanzboden sollte durch Torf-, Sand- und Rasenboden im Verhältnis 2: 1: 1 dargestellt werden. Unmittelbar nach dem Pflanzen müssen Sie reichlich gießen. Dieses Bewässerungsschema muss nach dem Pflanzen zehn Tage lang eingehalten werden.

Wacholder "Stricta": Sortenbeschreibung (Video)

Pflegeeigenschaften

Der Anbau des chinesischen Wacholders "Streak" ist nicht schwierig. Die Hauptbedingung für eine ordnungsgemäße Pflege ist die Einhaltung des Bewässerungsregimes. In der Trockenzeit reagieren Pflanzen besonders empfindlich auf Feuchtigkeitsmangel. Wacholder verträgt schwer zu trockene Luft, was regelmäßige Ereignisse wie Streuen erfordert.

Die Pflanzenernährung wird jährlich durchgeführt. Die Düngung sollte im Frühjahr erfolgen. Die optimale Frist für ihre Erstellung ist Ende April oder Mai. Kürzlich gepflanzte und junge Pflanzen fordern eine Oberflächenkultivierung, die Luftzugang zum Wurzelsystem ermöglicht.

Für die Winterperiode müssen Stammstämme unabhängig vom Alter der Pflanzen mit Torf bestreut werden. Die durchschnittliche Mulchdicke sollte ca. 8-10 cm betragen. Zur Vorbereitung auf den Winter werden junge Pflanzen mit Tannenfichtenzweigen bedeckt.

Der Anbau von Säulensorten erfordert besondere Aufmerksamkeit. Solche Pflanzen brauchen eine besondere Vorbereitung für den Winter. In der Herbstperiode müssen die Zweige mit einem Band oder Seil an den Stiel der Pflanze gedrückt werden.

Landschaftsnutzung

Ein chinesischer Wacholder namens "Stricta" hat ein sehr spektakuläres Aussehen, das der Pflanze eine säulenförmige oder schmalköpfige Krone verleiht. Die konische Form einer solchen Pflanze ist attraktiv, und der Wacholder selbst zeichnet sich durch eine hervorragende Winterhärte aus. Wenn Sie wachsen, sollten Sie die Tatsache berücksichtigen, dass sogar junge Pflanzen vertragen keine häufigen Transplantationen, Daher sollte die Frage der Auswahl eines Ortes sehr sorgfältig behandelt werden.

Pflanzen dieser Art werden aufgrund ihrer hohen Dekorativität häufig unter Bedingungen der dekorativen Gartenarbeit sowie in der modernen Landschaftsgestaltung eingesetzt.

Sehr eindrucksvoller Wacholder chinensis stricta sieht aus wie eine Verzierung großer Räume und Landschaftsgärtnereien. Wacholder dieser Art kann in Haushaltsparzellen als einzelne Pflanze gezüchtet werden. In den letzten Jahren hat die Popularität von Juniper "Streak" als zentrale Pflanze in der Landschaftsgestaltung zugenommen. Es passt gut zu Pflanzen wie Berberitze oder Zwergmispel.

Ebenso beliebt ist die Stricta Variegate oder Juniperus chinensis Stricta Variegata in der Stadtgestaltung. Das Pflanzen eines solchen Wacholders schmückt zunehmend Erholungsgebiete, Stadtparks und Plätze.

Gärtner Bewertungen

Selbst für Anfängergärtner einfach und erschwinglich, machte die Pflege von Stricta Wacholder diese Pflanze in unserem Land sehr beliebt. Positive Bewertungen basieren insbesondere sowohl auf der externen Attraktivität als auch auf der Anspruchslosigkeit der Pflanze gegenüber den Anbaubedingungen.

Besonders häufig findet man auf Haushaltsgrundstücken Strophen chinensis, deren Höhe 50-60 cm nicht überschreitet. Eine solche Pflanze passt gut zu Pflanzen in felsigen Heidegärten sowie Steingärten.

Wacholder: Pflanzen und Pflege (Video)

Es wurde festgestellt, dass Wacholder für ein volles Wachstum und eine normale Entwicklung nur einen sonnigen und gut belüfteten Ort sowie einen leichten, torfigen und ausreichend feuchten Boden bieten müssen.

Sehen Sie sich das Video an: Chinesische Schlangen Gurken Anbau und Verwertung (Kann 2020).

Pin
Send
Share
Send