Landung und Pflege

Kohl "Steinkopf": spät reifende und ertragreiche Sorte

Pin
Send
Share
Send


Kohl "Steinkopf" bezieht sich auf Sorten mit mittlerer Reife, so dass die Warenreife etwa 119 bis 126 Tage nach dem Pflanzen der Sämlinge auf offenem Boden erfolgt.

Die Sortenbeschreibung charakterisiert es als Kohlköpfe mit einer dichten inneren Struktur, die im Reifungsstadium nicht anfällig für Risse sind. Dieser Kohl wird besonders bei der Ernte im Winter geschätzt und hat eine hohe Haltbarkeit und einen guten Geschmack. Trotz der Tatsache, dass die gereiften Kohlköpfe bis zum Frost problemlos am Rebstock stehen, sollte die Langzeitlagerung vor dem Einsetzen des Frosts geerntet werden.

Notenbeschreibung

Sorte "Steinkopf" ist ein runder, sehr dichter, rissbeständiger und verkaufsfähiger Kohlkopf. deren Masse 3,5-4 kg erreicht. Die Hauptfarbe des Kohls in diesem Abschnitt ist Weiß. Kohl dieser Sorte wird nicht nur in frischer, sondern auch in verarbeiteter Form verwendet und eignet sich auch zur Langzeitlagerung.

Kältebeständige, photophile und hygrophile Gemüsepflanzen können sowohl im Keimlings- als auch im Nicht-Keimlingsverfahren angebaut werden. Die Standard-Aussaatrate für Saatbeete in Gewächshäusern beträgt ca. 3-4 g pro Quadratmeter. Das Schema des Pflanzens von Sämlingen für einen dauerhaften Platz von 0,7 x 0,7 m. Die Samen werden mit einer Menge von 0,15 bis 0,20 g pro Quadratmeter auf offenem Boden gesät. Bei der Aussaat sollte eine Saatgutablage von 1,5-2 cm eingehalten werden.

Diese Sorte ist eine der besten für den Anbau in Regionen mit trockenem und heißem Klima. Die Aussaat des vorbereiteten Saatguts wird im April oder Anfang Mai empfohlen. Die richtige Pflege und die Einhaltung der Agrartechnologie ermöglichen es, unter den Bedingungen der Hausgartenarbeit etwa 8 bis 11 kg pro Quadratmeter der Landefläche zu erhalten.

Kohl "Steinkopf": Sortenbeschreibung (Video)

Schneckenschutz

Die Periode der Hauptaktivität von Schnecken in den Gartenkämmen fällt auf August oder Anfang September, als die drückende Hitze bereits abgeklungen war und ein ausreichend hohes Gras gewachsen war, das einen Schatten für diesen Pflanzenschädling erzeugen konnte. Kohl "Steinkopf" ist auch nicht immun gegen Schneckenschäden, was die rechtzeitige Umsetzung kompetenter Schutzmaßnahmen impliziert.

Am relevantesten ist die Verwendung von Hausmitteln zum Schutz von Gemüsepflanzen in Haushalts- und Gartengrundstücken. Bis heute wenden die Sommerbewohner häufig verschiedene Volksmethoden an, um Kohl von Schnecken zu befreien:

  • Brühen Sie den bestmöglichen Kaffee und sprühen Sie nach dem Abkühlen die Gemüseernte ein.
  • Kohlköpfe mit einer Ammoniaklösung behandeln, die aus einem Teil Ammoniak und sechs Teilen fließendem Wasser hergestellt wird;

  • Ein ziemlich wirksames Mittel zum Abschrecken von Schnecken ist eine schwache Salzlösung, deren Verarbeitung nicht zu oft durchgeführt werden sollte, um kein Austrocknen der Köpfe zu provozieren.

Es ist erlaubt, den Boden um den Kohl herum mit Materialien wie Bausand, zerkleinerten Eierschalen, Nussschalen oder kleinen Kieselsteinen zu überschütten, um zu verhindern, dass Schnecken die Gemüseernte erreichen. Darüber hinaus ist die Verwendung einer Vielzahl von Fallen ein sehr wirksames Mittel zur Schädlingsbekämpfung.

Bewertungen von Sommerbewohnern

Die Sorte Weißkohl "Stone Head" ist laut Gärtnern eine hervorragende Sorte für die Langzeitlagerung. Kohl ist dicht, trocknet nicht und verschlechtert sich lange nicht. Kohlköpfe gewinnen fast sofort an Dichte, daher sind sie nicht einmal vollständig reif, sie sind sehr gut gelagert. Laut Gemüseanbauern Die Sorte ist praktisch nicht für die Zubereitung von Salaten geeignet, da die Blätter hart sind. Dieser Kohl eignet sich am besten zum Kochen, Schmoren oder Braten.

Wie man frühen Kohl anbaut (Video)

Beim Gären ist der Kohl sehr lecker, saftig und knusprig. Die Geschmackseigenschaften von voll ausgereiftem Kohl während der Langzeitlagerung verbessern sich nur, was die ungewöhnlich hohe Beliebtheit dieser Sorte bei professionellen Gemüseanbauern und Sommerbewohnern erklärt, die solches Gemüse in ihren eigenen Gärten anbauen.

Pin
Send
Share
Send